Mit Anschlussfinanzierung Geld sparen

Die niedrigen Zinsen erfreuen gerade zukünftige Eigenheimbesitzer. Die Immobilienkredite sind günstiger denn je. Das sollten Kreditnehmer unbedingt für ihre Anschlussfinanzierung ausnutzen. Wie am besten Geld eingespart werden kann, worin es sich lohnt weiter zu investieren und worauf besonders geachtet werden muss, zeigen folgende 5 Möglichkeiten auf. 1. Ausnutzung der Sondertilgung Ältere Kredite sind im Vergleich

Die verrückten Bewertungen von Unternehmen

Es scheint beinahe so, als ob in Deutschland keine Firmen mehr gegründet werden. Jeder redet nur von Startups. Das Wort aus dem Englischen bedeutet letztlich aber nichts mehr als „Neuunternehmen“. Immer öfters wird in den Firmendaten von einem CEO gesprochen, statt von einem Geschäftsführer. Kurioser weise taucht dieser Begriff auch bei kleinen Einmann-Unternehmen auf, die

Gründer haben es nicht leicht

In regional schwachen Regionen beobachten wir immer wieder eine Vielzahl von Gründern, die mit neuen und frischen Ideen an den Markt wollen. Nun kann man sich einen Gründer aber nicht so wie in den zahlreichen Fernsehreportagen und Löwenserien vorstellen, in denen es oft um große Summen geht. Eine Vielzahl von Gründern hat es heute nicht

Internationaler Geldtransfer – Neue Geschäftsmodelle

Geht es um den internationalen Geldtransfer, gibt es hier viele Anbieter, die mit guten Leistungen überzeugen. Besonders dann, wenn der Empfänger kein Bankkonto vor Ort hat. Western Union ist dabei der Platzhirsch, der weltweit Geldtransfers abwickelt. Dabei kann der Absender mit Kreditkarte, Banküberweisung oder Bar in zahlreichen Filialen vor Ort, weltweit, einzahlen. Der Empfänger kann

Update zum Angebot in Kreuzberg

Mittlerweile wurde bekannt, dass die Wohnung nicht nur zum Kauf angeboten wird, sondern auch zur Miete. Natürlich hält sich der Eigentümer hier nicht mit Kleinigkeiten auf. Als richtiger Immobilieneigentümer muss man klotzen. Und das macht er auch. Kaufinteressenten gab es keine. Aber auf 100.000 Euro für 9,7 m² verzichten zu müssen ist hart. Doch der

99.000 Euro für 9,7 m² in Kreuzberg

Ist das ein Witz fragten sich viele. Aber nein, der erste April war bereits lange vorbei. Eine Miniwohnung von nicht einmal 10m² hatte der Eigentümer ehemals für 45.000 Euro in Berlin Kreuzberg angeboten. Da aber keine Interessenten vorhanden waren, dachte sich der Eigentümer, dass es an dem Zustand der kleinen Wohnung liegen musste. Kurzerhand bot

In Immobilien investieren

Immobilien galten schon immer als ein Investment. Jedoch ist es nicht immer sinnvoll viel Geld in eine Wohnung zu stecken. Denn die Mieten sind nicht in jedem Fall besonders hoch, sodass eine Investition zum Schluss nicht wirklich lohnt. Vielleicht wohnen die Eigentümer dann lieber selbst in einer Immobilie und vermieten diese nicht. Darüber hinaus ist

Selbstauskunft Mieter – Was ist erlaubt

Bei der Bewerbung zu einer Wohnung werden viele Fragen gestellt. Jedoch stellen viele Hausverwaltungen Fragen, die keineswegs erlaubt sind. Die lange Warteliste für einen Wohnraum scheint das Verhalten solcher Hausverwaltungen zu unterstützen, doch richtet sich diese Fragestellung teils gegen den Datenschutz oder gegen das Mietrecht. Sofern die Mieter noch die Chance sehen nicht alle Informationen