Wie weit für die Karriere gehen?

Im Arbeitsleben wünschen sich Frauen und Männer einen schnellen Aufstieg. Ein zügiges Fortkommen im Job erweist sich jedoch nicht zu einfach. Es gibt viel Konkurrenz und es ist enorm viel Engagement gefragt. Für eine Karriere würden viele Arbeitnehmer also weit gehen. Und doch gibt es bestimmte Grenzen, die viele Arbeitnehmer aus allen möglichen Branchen nicht

Crowdinvesting als alternative Geldanlage

Spätestens seit der letzten großen Finanzkrise ist es für Unternehmen und vor allem Start-Ups sehr schwierig geworden, finanzielle Mittel von Banken zu erhalten. Aber auch das Vertrauen in die Finanzindustrie hat arg gelitten. Daher sind Start-Ups gezwungen, neue Finanzierungsmöglichkeiten für ihre Innovationen zu suchen. Und unabhängige Dienstleister haben dies erkannt und bieten das sogenannte Crowdinvesting

Burn Out – Wenn Arbeit Krank macht

Die psychische Belastung am Arbeitsplatz ist in vielen Branchen innerhalb der vergangenen Jahre gestiegen. Und nicht allein diese Belastung, sondern auch eine zugleich verlaufende Belastung im privaten Bereich. E-Mail, SMS und Anrufe belasten durch Informationen. Zugleich lesen die Menschen zahlreiche Nachrichten, besuchen Internetseiten und sind auch auf andere Weise aktiv. Oft ist das Nervensystem überreizt,

Beerdigung für viele ein Luxus

Der schlimmste Tag für Angehörige ist meistens auch ein kostspieliger Alptraum. Wer seinen geliebten Partner oder einen Verwandten liebevoll und würdevoll beerdigen möchte, steht oft vor einem finanziellen Aufwand, der das eigene Budget übersteigt. Der Tod wird zum Luxus und ist keinesfalls umsonst. Zwar bieten die Sozialämter eine Art Sozialbeerdigung an, wenn kein Verwandter die

Automatisierungslösungen in der Industrie

Automatisierung ist gemeinhin ein Wort, was viele als eher negativ empfinden. Arbeitsplatzverlust und weniger Chancen verbinden damit die meisten Arbeitnehmer. Bis heute ist es den Wirtschaftsverbänden und der Politik nicht gelungen, die Chancen einer Automatisierung in um Beispiel Produktionsabläufen hervorzuheben. Und die gibt es durchaus. Mit dem Blick auf die zahlreichen Vorzüge zeigt es sich,

Bedarf an Wohnraum wächst

Der Bedarf an Wohnraum scheint gestiegen zu sein. Immer mehr Deutsche möchten sich für ihr Alter absichern und investieren daher in ein Eigentum. Von einer kleinen Wohnung bis hin zum Haus werden immer mehr Wohnflächen benötigt. Es heißt, dass der Wohnraum aktuell bereits knapp geworden ist. Zahlreiche Neubauten werden benötigt und viele Altbauten werden saniert.

Vorsicht bei Schrottimmobilien

Aufgrund des anhaltenden Zinstiefstandes bleiben neue Objekte nie lange auf dem Immobilienmarkt. Wer clever sein Geld anlegen und für das Alter vorsorgen möchte entscheidet sich häufig für den Kauf einer Immobilie oder den Bau eines Hauses. Eine Finanzierung des Eigenheims ist jedoch ein jahrzehntelanges Projekt. Deshalb sollten gerade unerfahrene Käufer in Ihrer Immobilienauswahl Vorsicht walten

Mit Anschlussfinanzierung Geld sparen

Die niedrigen Zinsen erfreuen gerade zukünftige Eigenheimbesitzer. Die Immobilienkredite sind günstiger denn je. Das sollten Kreditnehmer unbedingt für ihre Anschlussfinanzierung ausnutzen. Wie am besten Geld eingespart werden kann, worin es sich lohnt weiter zu investieren und worauf besonders geachtet werden muss, zeigen folgende 5 Möglichkeiten auf. 1. Ausnutzung der Sondertilgung Ältere Kredite sind im Vergleich