Politk- EU Archive

Schweiz verabschiedet sich vom Bankgeheimnis

Die Schweiz muss dem immensen internationalen Druck nachgeben und gibt nun endgültig ihren Widerstand gegen ihr Vorhaben des gläsernen Bankkunden auf. Wie bekannt wurde, werden seitens der Schweizer Steuerbehörden in Zukunft sämtliche Bank-Details von Ausländern an die Finanzämter der jeweiligen Heimatländer gemeldet. Singapur wie auch die Schweiz schlossen sich nun dem in Planung stehenden Austausch

Lebenshaltung in Deutschland teuer

Die Lebenshaltung ist im weltweiten Vergleich in Deutschland weiterhin teuer. So liegen wir im Vergleich mit 179 Ländern weit über den Durchschnitt. Immerhin über 35,7 Prozent. Teurer bedeutet aber nicht, dass wir ein besseres Umfeld bieten. Nur wenige andere Länder sind im Punkt der Lebenshaltung teurer als Deutschland. Ermittelt wurden die Zahlen durch das Statistische

Zahl der bulgarischen und rumänischen Zuwanderer wächst

Bereits im Jahr 2013 ließ sich dieser Trend beobachten, doch zu Beginn des neuen Jahres hat er sich deutlich verstärkt. In der Heimat keine Perspektive – so wollen junge Rumänen und Bulgaren hierzulande ihre Sterne neu ordnen. Noch bis Ende 2013 benötigten Rumänen und Bulgaren eine Arbeitserlaubnis. Seit Januar 2014 greift nun aber die Arbeitnehmerfreizügigkeit

EU: Günstiger mit der Kreditkarte zahlen

Sogar die Politiker sprechen mittlerweile von Abzockerei mit Kredit- und Bankkarten. Wer seine Karte für die Zahlung in der EU nutzt, war bislang diversen und oft hohen Gebühren ausgesetzt. Damit soll nun Schluss sein. Laut dem EU-Parlament sollten die Gebühren für die Nutzung der Kreditkarte künftig gedeckelt werden. Eine neue Obergrenze soll künftig einheitlich im

Entwicklungshilfe als Instrument

Schon seit Jahrhunderten gibt es die Entwicklungshilfe in der unterschiedlichsten Form und Anwendung. Heute ist sie vor allem eine gängige Form von Hilfe zur Selbsthilfe der großen Industriestaaten. Deutschland gehört dazu. Dass Entwicklungshilfe natürlich auch die eigenen wirtschaftlichen Interessen stützt und zugleich stärkt, ist eine Tatsache.- Eine Tatsache, die aber durchaus dem jeweiligen Entwicklungsland zunutze